Menschen die längere Zeit beim AMS vorgemerkt sind und Arbeit suchen

Angebot

  • befristetes Dienstverhältnis als Sprungbrett
  • zeitlich flexible Dauer, bis 8 Monate
  • Voll- und Teilzeitbeschäftigung möglich
  • verschiedene Arbeitsbereiche
  • geregeltes Leistungsentgelt inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • 5 Wochen Urlaubsanspruch/Jahr
  • Beratung und Betreuung bei gesundheitlichen und persönlichen Problemen
  • Vermittlungsunterstützung auf Folgearbeitsplatz

Vor Eintritt ins sozialversicherungspflichtige Dienstverhältnis findet zum gegenseitigen Kennenlernen eine sechswöchige Arbeitserprobung statt.

Ziel

Ziel ist die Erhöhung der Chancen am Arbeitsmarkt
  • Aktivierung durch Teilnahme an der betrieblichen Struktur
  • Entfaltung der Schlüsselqualifikationen
  • Orientierung und Verbesserung der persönlichen Situation
  • Folgearbeitsplatz

Der Erfolg des befristeten Arbeitsplatzes besteht in der Mischung von Arbeiten, Lernen und persönlicher Auseinandersetzung.

Zugang
Grundvoraussetzung ist, dass Interessenten rund ein Jahr lang auf Arbeitssuche und ohne längere Unterbrechung beim AMS vorgemerkt sind. Bitte nehmen Sie mit Ihrer/m AMS Berater/in Kontakt auf. Er/Sie berät Sie gerne und falls eine Beschäftigung bei INTEGRA befürwortet wird, stellt das AMS eine so genannte Zuweisung aus. Mit der Zuweisung in der Tasche kontaktieren Sie bitte unsere Personalkoordinatorin Renate Dreher unter +43 5574 54 2 54 1311 zwecks Terminvereinbarung für ein Vorstellungsgespräch.





  Datenschutz  Impressum